E-CommercenewsWissenswertes

Magento und Shopify im Vergleich

Wenn man einen Online Shop aufbauen möchte, stehen hier einem eine Vielzahl von Varianten und Versionen zur Verfügung. Es ist sehr schwierig, sich für die beste zu entscheiden da jede Lösung Vor- und Nachteile mit sich bringt. Einer der meist verbreiteten Diskussionen im E-Commerce ist die Auswahl zwischen Shopify und Magento. Bevor man sich für eine Software entscheidet, müssen einige Punkte abgeklärt werden. Am besten ist es, wenn eine Langzeit-Planung dahintersteht. Jedoch ist die Shop-Entwicklung nicht immer vorhersehbar. Aus diesem Grund haben wir hier einige wichtige Unterschiede und Merkmale aufgelistet.

 

Magento

Magento wurde daserste Mal am 31. März 2008 als Open-Source-E-Commerce-System veröffentlicht. Es ist ein gut durchdachtes E-Commerce System das einige Vorkenntnisse vom Benutzer verlangt. Wenn die ganze Welt betrachtet wird, wird Magento auf geschätzt 1,3% aller Websites eingesetzt (Stand: Mai 2016) und ist damit die meist-verwendete reine Onlineshop-Software (w3techs, 2016). Hinter Magento sind Standard Prozesse dahinter, die auch für grosse Sortimente und grosse Unternehmungen funktionieren.

Magento basiert auf PHP 5.4 oder höher und verwendet für die Speicherung der Daten eine MySQL-Datenbank. Als Server bedarf es eines Linux-Servers (Linux x86, x86-64). Neben PHP setzt Magento auf die Konfiguration per XML-Datei, wie zum Beispiel in der SOAP-Schnittstelle. Es ist der König in der Welt des eCommerce. Die Internetseiten grosser Brands, wie Burger King oder Coca Cola, verwenden dieses System. (Magento, 2016)

 

Zusammengefasst finden Sie folgend noch eine kleine Auflistung der wesentlichen Merkmale:

  • Gratis und Open-Source
  • Sehr gute Kenntnisse des Benutzers sind von Vorteil
  • Flexibel anpassbar
  • Verbreitete Gemeinschafts-Webseiten für Unternehmen und Entwickler, die sich mit den Erweiterungen beschäftigen
  • Sehr gutes System für große und mittlere Online-Verkäufer
  • Add-on’s oder Plug-Ins lassen sich in Magento leicht integrieren
  • Hierarchisch strukturierte Waren (Kategorien und Unterkategorien)

 

Designs können leicht erworben und auf Wunsch angepasst werden. Mit etwas mehr Erfahrung können auch eigene Templates erstellt werden. Weniger zu empfehlen sind kostenlose Templates, da sie vom Design her sehr begrenzte Funktionen besitzen. Ausserdem sollte man aufpassen welche Magento Version man installieren möchte, wie auf der Magento Webpage ersichtlich, ist die Plattform für mehrere Versionen verfügbar. Hierbei spielen die externen Bedingungen und Systemlandschaft eine Rolle. Es kann vorkommen, dass die neuste Magento Version mit dem betriebsinternen ERP noch nicht kompatibel ist. Hierzu muss man sich genau überlegen, ob eine Erweiterung eines Mappings Sinn macht oder nicht.

 

Für Entwickler gibt es ausserdem auch tiefgreifende Versionen wie die Enterprise Ausführung. Diese ist jedoch für Grossunternehmen gedacht die eine eigene Weiterentwicklung in Planung haben. Die Enterprise Version ist ausserdem sehr kostspielig:

  • $12,990 für den Produktionsserver#1
  • $12,990 für den Produktionsserver#2 (wird für Geschwindigkeit und Redundanz hinzugefügt)
  • $25,980 per Entwickler

 

Vorteile:

  • Moderne und umfangreiche eCommerce Plattform
  • Es gibt eine grosse Varietät an Templates
  • Zählige verfügbare kostenlose Plug-Ins und Anwendungen von Drittanbietern
  • Keine Einschränkungen bei der Anzahl der angebotenen Artikel

 

Nachteile:

  • Knowledge ist bei der Benutzung gefragt
  • Magento ist keine benutzerfreundliche Plattform für wenig technikbegeisterte Personen.
  • Eingeschränkter offizieller Support

 

Shopify

Shopify wurde im Jahre 2004 gegründet mit dem Ziel eine Plattform zu programmieren, die dem Gründer benutzerfreundlich erschien (Whittaker, 2009). Shopify ging auch so weit, dass sie kostenlos eine App-Version zur Verfügung stellten. Das heutige Angebot ist nicht mehr gratis, jedoch immer noch zu einem sehr tiefen Preislevel.

 

Diese Plattform ist die am einfachsten zu betreibende eCommerce-Plattform heutzutage. Schon wenige Tage nach der Registrierung kann man mit dem Online-Shop durchstarten. Für diese Plattform braucht es keine Programmierkenntnisse. Man installiert lediglich das gewünschte Template, füllt die Lücken mit Inhalten aus und speichert alles ab. Shopify bietet eine “all-in-one”-Lösung an. Man muss keinen Host finden und keine technische Kenntnisse mitnehmen. Um es zu benutzen, werden keine zusätzlichen Leistungen für den Shop benötigt. Shopify kann 14 Tage getestet werden, so kann schnell und kostengünstig eruiert werden, ob es den Anforderungen entspricht.

 

Hier eine kleine Auflistung der wesentlichen Merkmalen:

  • Benutzerfreundlich Benutzung im Backend
  • Benutzerdefinierte Optionen
  • Erweiterungen durch viele verfügbare Apps
  • Die beste Plattform für kleine Online-Shops
  • Die Preise beginnen bei $14 pro Monat
  • Apps werden innerhalb des Adminbereiches konfiguriert
  • Waren werden durch Tags geordnet

 

Vorteile:

  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Mit nur wenigen Anpassungen kann man einen eigenen Shop starten
  • Set-up in wenigen Tagen möglich
  • Günstig, ab $14 mit einem guten Support.
  • Grosse Auswahl an zusätzlichen Addons

 

Nachteile:

  • Limitierte Template-Bibliothek
  • Begrenzte Anpassungsoptionen
  • Eingeschränktes Berichtswesen
  • Keine ganzheitliche Multi-Linguale Standardlösung

 

Fazit

Beide Plattformen bieten Ihre Vorzüge an. Es ist aus diesem Grund sehr wichtig, dass der Shop-Betreiber auch frühzeitig erkennt welcher strategische Rolle der Online-Shop für sein Business trägt. Ausserdem spielt das angebotene Sortiment eine entscheidende Rolle. Je nachdem wie breit oder tief das Sortiment ausfällt, muss die Shop-Auswahl angepasst werden. Auf dieses Fazit kam Nataly von Temple Monter (2016): “Beide Plattformen sind gut, doch jede ist für einen bestimmten Zweck geeignet. Bevor du dich für Magento oder Shopify entscheidest, sollst du dir überlegen, wie viele Produkte du verkaufen willst und ob du den Shop später erweitern möchtest. Das sind die ersten wichtigen Fragen, die sich ein Shop Inhaber stellen sollte. Ich hoffe, dieser Artikel hat dir dabei geholfen, die passende Plattform auszuwählen.”

 

Quellen:

Template Monter (06. Januar 2016). Kampf der Titanen: Shopify vs. Magento. Abgerufen: 09.11.2016, URL: https://www.templatemonsterblog.de/shopify-vs-magento/

W3techs (04 Juli 2016). Usage statistics and market share of Magento for websites. Abruf: 09.11.2016, URL: https://w3techs.com/technologies/overview/content_management/all

Magento (20. November 2016). System Requirements for Magento Enterprise Edition and Community Edition (Current Shipping Versions). Abgerufen: 20.11.2016. URL https://devdocs.magento.com/guides/m1x/system-requirements.html

Shopify (03. August 2016). Shopify Announces Second-Quarter 2016 Financial Results. Ottowa. Abgerufen: 10.11.2016. URL: https://press.shopify.com/releases/shopify-announces-second-quarter-2016-financial-results

Whittaker, Stephanie (04. Mai 2009). The Web as a safety net. The Montreal Gazette. Abgerufen: 10.11.2016. URL: https://www.sitesellinc.com/gazette-web-safety-net.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.