MarketingnewsWebseiteWissenswertes

404 Page not found

Es kommt immer wieder vor, dass man die Meldung “404 Page not found” im Browser liest. Dies geschieht meistens, wenn eine Seite verschoben wurde, die URL sich verändert hat oder die Seite gelöscht wurde.

Grundsätzlich sollte man vermeiden, dass Besucher auf einer “404 Error” Seite landen, da diese auf veraltete Links hinweist. Möchte man also eine Seite zum Beispiel entfernen oder verschieben, sollte man unbedingt eine URL-Weiterleitung einrichten.

Da es aber trotzdem vorkommen kann, dass trotz Weiterleitungen die Besucher auf einer Fehlerseite landen, gibt es einige Punkte, die man beachten sollte.

Standardmässig ist diese Fehler-Seite eine reine HTML Seite, ohne grosse grafische Oberfläche. Diese Seite kann jedoch hervorragend für Marketing-Zwecke genutzt werden. Ein Besucher entscheidet in 4 Sekunden, ob ihm die Webseite gefällt oder nicht. Aus diesem Grund empfehlen wir die Gestaltung der 404 Seite in der Web-Umsetzung zu berücksichtigen. Es gibt viele Beispiele wie Unternehmen es geschafft haben, Ihre 404 Seite erfolgreich zu nutzen. Unten haben wir Ihnen ein paar gute Beispiel aufgeführt.

 

Zalando

Hier ein sehr gutes Beispiel von Zalando. Wenn die Seite nicht gefunden wird, hat man die Möglichkeit direkt die Suchfunktion zu nutzen oder der man konsumiert die Werbung auf der linken Seite. In diesem Beispiel hat Zalando zusätzlich ein mini Game aufgeschaltet. Das ist ein sehr gutes Beispiel für Gamification.

 

Airbnb

In diesem Beispiel von airbnb wird mit einem lustigen Comic darauf hingewiesen, dass etwas unangenehmes geschehen ist. Der Figur im Bild ist das Eis auf den Boden gefallen. Diese Illustration zeigt der lockere Umgang der Unternehmung mit Grafiken. Es vermittelt dem Besucher, dass die Unternehmung auch locker und unterhaltsam sein kann. Um jedoch die Usability zu erhöhen, hat airbnb noch nützliche Links hinzugefügt.

 

MailChimp

Wenn bei Mailchimp die Seite nicht gefunden wird, erscheint ein verwirrter Affe im Nebel. Mit dieser Illustration zeigt MailChimp seine Kreativität. Dazu haben sie die Suchfunktion eingebaut, damit man nicht ganz verloren ist im Dschungel.

 

Lieferando.de

Auch Lieferando hat mit seiner Illustration Kreativität bewiesen. Bei Lieferando geht es um Essen, mit dem abgebissenen Burger treffen sie auch beim illustrieren des 404-Errors den Geschmack. Ausserdem kann im unteren Bereich gleich die Postleitzahl eingegeben werden, sodass die Lieferkuriere in der Nähe gleich angezeigt werden. Was wiederum das Kern-business von Lieferando wiederspiegelt.

 

Home 24

Auch home24 lässt keine Gelegenheit aus, den Konsumenten weiterzubringen. Durch den Einbau der Suchfunktion, Home-button oder Kategorie-Auswahl, ist der Konsument in der Lage, ohne grossen Umweg weiter zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.